Kirche und Spielplatz Kleinmölsen | zur StartseiteSchlosspark Eckstedt | zur StartseiteOrtsansicht Großmölsen | zur StartseiteOrtsansicht Nöda | zur StartseiteKirche Markvippach | zur StartseiteKirche Großrudestedt | zur StartseiteBürgerhaus Alperstedt | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteKirche Eckstedt | zur StartseiteNöda Alperstedter See | zur StartseiteKirche Alperstedt | zur StartseiteTrauerhalle Eckstedt | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteDorfgemeinschaftshaus Eckstedt | zur StartseiteDeutsches Haus Großrudestedt | zur StartseiteLindeneck Eckstedt | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteHeimatstube Eckstedt | zur StartseiteKita Eckstedt | zur StartseiteDeutsches Haus Großrudestedt | zur StartseiteWaidmühle Kleinmölsen | zur StartseiteBibliothe Eckstedt | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Gemeinde Markvippach

Wappen der Gemeinde Markvippach

Hauptstraße 75
99195 Markvippach

(036371 ) 50083
(036371 ) 50083

E-Mail:
Homepage: www.markvippach.de

Öffnungszeiten:
jede ungerade Woche Donnerstag 17:00 bis 18:00 Uhr

 

Markvippach liegt im Zentrum des Städtedreiecks Erfurt-Weimar-Sömmerda, topographisch gesehen im Südosten des inneren Thüringer Beckens in einer Höhe von ca. 170 bis 175 m über NN (Ortslage). Durch die Lage im Regenschatten der Mittelgebirge liegt das Jahresniederschlags-mittel kaum über 500 mm. Thermisch begünstigt, weist das Gebiet des Thüringer Beckens die höchsten Jahresmitteltemperaturen Thüringens auf. Die namensgebende Vippach, welche unterhalb von Berlstedt entspringt, fließt nördlich am Ort vorbei, weiter in Richtung Schloßvippach, bis sie bei Kranichborn in die Gramme fließt.

 

Zu der Gemeinde Markvippach gehört der in 2 km Entfernung am nördlichen Ausläufer des Ettersberges liegende Ortsteil Bachstedt. Der Ort liegt in einer Höhe von 188 bis 200 m über NN.

 

Nach im Laufe der Geschichte wechselnder territorialer Zugehörigkeit wurden 1994 Markvippach und Bachstedt dem Kreis Sömmerda zugeordnet. Die historisch entstandene Ausrichtung nach Erfurt blieb aber weiterhin bestehen.

 

Markvippach und Bachstedt sind Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Gramme-Vippach mit Sitz in Schloßvippach.

 

Die Infrastruktur der Gemeinde kann sich sehen lassen. Nur ca. 6 km entfernt ist der Autobahnanschluss zur A71 Anschlussstelle Sömmerda und somit eine schnelle Anbindung zur Landeshauptstadt Erfurt (ca. 20 km) gegeben. Die Kulturstadt Weimar ist in südlicher Richtung ebenfalls nur ca. 20 km entfernt.

 

(Text nach: https://www.markvippach.net/allgemeines)

 

 

Kirche

Die evangelische Pfarrkirche Sankt Andreas, als weithin sichtbares Wahrzeichen des Ortes, wurde um 1500 erbaut und hat im 18. Jahrhundert eine bauliche Veränderung erfahren.1992 mußte die Kirche wegen Baufälligkeit des Kirchenschiffes gesperrt werden.

 

Aktuelles

Verwaltungsgemeinschaft Gramme-Vippach

 

Hauptsitz

Gemeinschaftsvorsitzender

Poststelle, 

Amt für Hauptverwaltung, 

Amt für Bau, 

Amt für Bürgerangelegenheiten (Personenstandsangelegenheiten, allg. Ordnungsangelegenheiten)

Erfurter Straße 6

99195 Schloßvippach

Telefon Zentrale: 036371 540-0

 

Außenstelle 

Amt für Finanzverwaltung, 

Amt für Bürgerangelegenheiten (Einwohnermeldeangelegenheiten)

Bahnhofstraße 16
99195 Großrudestedt

 

Veranstaltungen